CBDictionary

CBD Weed

Aktuell ist Cannabidiol oder auch CBD in vielen verschiedenen Produkten enthalten. Von CBD Öl, Cremes, Kristallen oder auch Lebensmitteln bis zu CBD Weed – das Angebot ist riesig. Doch gerade die Blüten wecken immer wieder die Assoziation zu dem in Deutschland illegalen Marihuana. CBD fällt nicht unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG). Aus diesem Grund sind die CBD Blüten legal und frei verkäuflich. Wohingegen THC, der Stoff der psychoaktiv wirkt und in illegalem Marihuana enthalten ist, in Deutschland verboten ist. Damit die CBD Blüten legal verkauft werden dürfen, muss auf den Grenzwert von 0,2% THC geachtet werden. ­Gerade bei CBD Weed sollte auf einen vertrauensvollen und qualitativ hochwertigen Hersteller geachtet werden. Solltest du CBD Blüten bestellen wollen, kannst du das sicher und einfach bei Tom Hemp’s im Onlineshop machen. Der Nutzhanf aus dem das CBD Weed von Tom Hemp’s besteht, ist EU-zertifiziert und frei von Herbiziden und Pestiziden. Die Cannabissorten, die zur Herstellung von CBD Weed genutzt werden, haben einen hohen Anteil an Cannabidiol, wohingegen der THC Anteil sehr niedrig ist. Häufig wird CBD Weed auch als Aromablüte verstanden, da sich die Blüten besonders gut zur Zubereitung von Hanfblütentee eignen. Doch auch als Wickel zur äußerlichen Anwendung kann CBD Weed ideal genutzt werden. Die Linderung von Beschwerden wie beispielsweise bei trockener oder gereizter Haut führt auf die entzündungshemmende und beruhigende Wirkung von Cannabidiol zurück. Da CBD Weed ein unbehandeltes Naturprodukt ist, sind unerwünschte Nebenwirkungen nicht zu erwarten.

Zurück
BIST DU ÜBER 18 JAHRE ALT?
BIST DU ÜBER 18 JAHRE ALT?
0