CBDictionary

CBD Pflaster

Wer von den positiven Effekten des CBD profitieren möchte, kann zu Kapseln, Ölen und Co. greifen. Wesentlich komfortabler und effektiver sind jedoch CBD Pflaster. Diese werden wie gewöhnliche Wundpflaster auf die Haut geklebt. Ganz so gewöhnlich sind sie allerdings nicht. CBD Pflaster enthalten Cannabidiol und wirken transdermal. Bedeutet, sie geben den Wirkstoff über die Haut ab, sodass er direkt vom Blutkreislauf aufgenommen wird. Dies hat mehrere Vorteile.

Most important: Die Bioverfügbarkeit von CBD ist durch Pflaster enorm hoch; bis zu zehnmal höher als bei der oralen Einnahme. Jackpot, Baby! Denn mit CBD Pflastern wird das CBD wesentlich effektiver vom Körper aufgenommen, als es bei anderen Einnahmeformen der Fall ist.

Zum Vergleich: Während die Bioverfügbarkeit von CBD Öl in der Regel maximal 50 % beträgt, glänzen CBD Pflaster mit unschlagbaren 90 %. Schließlich muss der Wirkstoff nicht erst den Umweg über den Verdauungstrakt gehen, sondern gelangt über die Haut direkt ins Blut.

Ein weiterer Vorteil von CBD Pflastern ist ihre lange und gleichmäßige Wirkweise. Die kontrollierte Abgabe des Wirkstoffs erfolgt über einen Zeitraum von 8 bis 36 Stunden je nach Pflaster. Dabei kann die CBD Abgabe entweder durch die eigene Körperwärme ausgelöst werden oder durch speziell entwickelte Membranen im Pflaster. Vor allem in der Schmerztherapie kommen CBD Pflaster zum Einsatz. Ihre lokale Wirkung hilft bei Muskel- und Gelenkbeschwerden.

Zudem gilt CBD als schmerzlindernd und entzündungshemmend. Aber auch zur allgemeinen Entspannung, zum Stressabbau und Förderung des Wohlbefindens tragen die Pflaster bei. Gängige CBD Pflaster sind für gewöhnlich mit 15 mg Cannabidiol versetzt. Wählst Du die extrastarke Variante, können auch mal 30 mg enthalten sein. Ein High-Gefühl, wie es THC nachgesagt wird, musst Du nicht befürchten. Generell sind Nebenwirkungen von CBD Pflastern eher unwahrscheinlich. CBD Pflaster sind für den einmaligen Gebrauch bestimmt. Ist der Wirkstoff vollständig ausgetreten, muss das Pflaster entsorgt bzw. ersetzt werden. Sinnvoll ist es vor diesem Hintergrund, von Anfang an auf wasserfeste Pflaster zu setzen. Schwitzen und duschen? Alles kein Problem.

0
whats app